Präzision in der Palpation nur für Studenten 227

Physiotherapeuten sind wie Künstler, die ihre Hände als Werkzeug gebrauchen. Nur mittels Präzision erreichen wir die bestmögliche Wirkung der therapeutischen Maßnahmen. Um diese Handfertigkeit und spezifische Subtilität zu entwickeln bedarf es Übung.
Inhalt:

  • Differenzierung verschiedener Gewebetypen in unterschiedlichen Körperbereichen (Nerven, Gefäße, Faszien, spezifisches Gewebe)
  • Untersuchungstechniken zur Feststellung von Mobilität, Gleitfähigkeit, Komprimierbarkeit bzw. deren Einschränkung
  • Schulung der Wahrnehmung für Veränderungsprozesse im Gewebe
  • Feineinstellung und Anpassung manueller Behandlungstechniken
Ziele:
o Manuelle Wissensdatenbank über die Gewebe erweitern
o Feinfühligkeit zur Erforschung verschiedener Strukturen vertiefen
o Übertragung der erlernten Skills in manuelle Konzepte
In diesem Tagesseminar werden Präzision und Spezifität im Gewebekontakt unterrichtet, welche auf jegliches manuelles Behandlungskonzept übertragen werden können. Somit sind die erlernten Fertigkeiten sofort und konzeptunspezifisch in der Praxis anwendbar


Unterrichtseinheiten:

1 / 10

Bedingungen:

 
Preis: € 80,-
Frühbucher1):

Kurszeiten:09:00-18:00

Ort Termin vorauss. Leitung/Assistenz Anmelden
Graz Graz 15.05.22 Michaela Schnellnberger
Jetzt buchen Jetzt buchen
Mit Klick auf den Seminarort erfahren Sie Details zur Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeit.

1) Der Frühbucherpreis gilt bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung des gesamten Seminarbetrages bis 12 Wochen vor Seminarbeginn

2) 1 UE = 45 min.; 1 Unterrichtsstunde = 60 min.