Neural - Infowebinar193

In diesem Informationsabend wird das Konzept der Neuralen Manipulation nach J.P. Barral vorgestellt und an Hand von einfachen Griffen in der Praxis ausprobiert.

In der Kursreihe Neurale Manipulation werden manuelle Techniken zur Lokalisation, Evaluierung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen des zentralen und peripheren Nervensystems inklusive cranialer Nerven unterrichtet. Auch die das Nervensystem beeinflussenden Knochenstrukturen, myo-fasziale und viszerale Strukturen werden als Teil des Konzeptes befundet und behandelt.

Oftmals haben Schmerzen und Restriktionen im Körper nicht nur einen gelenkigen und myofaszialen Ursprung, sondern es sind die Steuerungselemente selbst, das zentrale und periphere Nervensystem, die ursächlich an der Beibehaltung von Fehlmustern beteiligt sind. Auf weitgehend schmerzfreie Weise kann durch die Neurale Manipulation nach Barral sehr effektiv in viele Fehlmuster und Schmerzsyndrome eingegriffen und diese beseitigt werden.

Inhalt:

  • Vorstellung des Konzeptes der Neuralen Manipulation nach Barral
  • Integration des Konzepts in ein ganzheitliches osteopathisches Behandlungskonzept
  • Vorstellung der Inhalte der einzelnen Kursteile
  • Behandlungsbeispiele
  • Erste praktische Behandlungsübung an der oberen Extremität
Ziel:
Ziel der Behandlung ist eine optimierte Mobilität, Fluidität und Funktionalität von Gehirn, Rückenmark, Nerven und diese umgebende und beeinflussende Strukturen um dadurch eine verbesserte Funktionalität des Körpers und der Gesundheit zu erreichen.

Thema: Einführungswebinar Neurale Manipulation
Uhrzeit: 15.Feb.2022 18:30

Unterrichtseinheiten:

2 h

Bedingungen:

offen für alle Interessierten

Empfohlene Literatur:

keine

  exkl. Storno-Vers. » inkl. Storno Classic exkl. Storno-Vers.
Preis: € 0,- € 0,- € 0,-
Frühbucher1):
Ort Termin vorauss. Leitung/Assistenz Anmelden
15.02.22 kostenlos registrieren kostenlos registrieren