Atmung und Zwerchfell osteopathisch behandeln232

Diagnostik – Behandlung - Selfmanagement


Osteopathische manuelle Ansätze stellen für Patienten mit Atemproblemen die nötige Ergänzung zur klassischen Atemtherapie dar um den respiratorischen Raum effizient zu behandeln. Ziel ist die Anwendung der osteopathischen Prinzipien für eine vertiefte Atmung mit speziellem Augenmerk auf das Zwerchfell.

Kursinhalte:
  • Allgemeine osteopathische Diagnostik
  • Anatomie Zwerchfell – vom Bild in die Praxis
  • Räume – den Zugang schaffen
  • Artikuläre Aspekte – Schwerpunkt LWS und Rippen
  • Muskuläre Aspekte – global, Marfan- und Larrey Spalte, Lig. arcuatum mediale und laterale, Atemhilfsmuskulatur
  • Viszerale Aspekte – fasziale Ketten, Lunge
  • Neurale Aspekte – N. phrenicus, autonomes Nervensystem
  • Emotionale und energetische Aspekte – Organsprache Lunge, Lungenmeridian
  • Heimprogramm

Vorgestellt werden Mobilisationstechniken aus verschiedenen osteopathischen Konzepten und deren Einsatzmöglichkeiten im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Dafür wird der Bezug zum Befund hergestellt und Schritt für Schritt osteopathische diagnostische Werkezeuge bzw. Prinzipien eingeführt. Ein großer Fokus liegt in der Schulung der Wahrnehmung unterschiedlicher Gewebestrukturen und deren Reaktion auf die Behandlungsansätze.

Unterrichtseinheiten:

2 Tage / 20 UE

Bedingungen:

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 400,-
Frühbucher1): € 360,-

Details zum Seminar:
Kurszeiten: Täglich 9.00 – 18.00 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung

Ort Termin vorauss. Leitung/Assistenz Anmelden
Wien Wien 13.02.23 - 14.02.23 Michaela Schnellnberger Jetzt buchen Jetzt buchen
Mit Klick auf den Seminarort erfahren Sie Details zur Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeit.

1) Der Frühbucherpreis gilt bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung des gesamten Seminarbetrages bis 6 Wochen vor Seminarbeginn

2) 1 UE = 45 min.; 1 Unterrichtsstunde = 60 min.