Viszerale Manipulation IV ‒ VM IV127

Der Thorax und seine Organe.

Der Thorax als viszeraler Raum wird ebenso sowohl über hard frame als auch soft frame Techniken behandelt.

Kursinhalte:
  • „Listening-Techniken“ für den Brustraum
  • weitere Befundungstechniken und spezifische Tests
  • Mediastinum, Speiseröhre, Thymus, Schilddrüse, Trachea, Herz und Perikard, Lunge und Pleura
  • Thorax und Halsfaszien
  • Plexus brachialis, N. phrenicus, Plexus des autonomen Nervensystems
  • Vertiefung der in VM III erlernten Techniken
Kursziel: manuelle Techniken zur Lokalisation, Evaluierung und Normalisierung von Dysfunktionen in Hals, Brustraum und Mediastinum

Im Anschluss an VM IV können

Unterrichtseinheiten:

4 Tageskurs + selbstverantwortliche Lernphase (Videomaterial, Webinar "Frage und Antwort", Gruppenarbeit) [50 UE]

Bedingungen:

  • VM III
  • praktische Erfahrung mit diesen Behandlungstechniken

Empfohlene Literatur:
zum Onlineshop

  • Jean-Pierre Barral, Pierre Mercier, Lehrbuch der viszeralen Osteopathie, Band 1+2, Urban & Fischer
  • F. H. Netter, Atlas der Anatomie des Menschen, Urban & Fischer
  • Schünke, Schulte, Schumacher: Prome­theus – Hals und Innere Organe

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 760,-
Frühbucher1): € 674,-

Kurszeiten: Täglich 9.00 – max. 18.30 Uhr. Tag 4 Ende ca. 16:30 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung

Ort Termin vorauss. Leitung/Assistenz Anmelden
Wien Wien 17.09.23 - 20.09.23 Michaela Schnellnberger Jetzt buchen Jetzt buchen
Mit Klick auf den Seminarort erfahren Sie Details zur Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeit.

1) Der Frühbucherpreis gilt bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung des gesamten Seminarbetrages bis 6 Wochen vor Seminarbeginn

2) 1 UE = 45 min.; 1 Unterrichtsstunde = 60 min.

Dieses Seminar wird auch für die Ausbildung in Osteopathischer Therapie und Heilkunde angerechnet.