Viszerale Manipulation V - VM V128

Die Befundung und Behandlung viszeraler Strukturen von Hals- und Rachenraum, sowie manuelle Thermodiagnostik,
die die gewebliche Wärmeabstrahlung zur Befundung nützt, vervollständigen das strukturelle Behandlungskonzept
von J.-P Barral
Kursinhalte:

  • Listening im cranialen Raum
  • Manuelle ThermoDiagnostik
  • Behandlung von Gehirn und Läsionen im Halsbereich
  • Behandlung mittels Long Lever, Stacking und Lines of Tension
  • Interaktion zwischen Cranium, Wirbelsäule, Viszera und Körper
  • Möglichkeit zur Wiederholung und Vertiefung der bisher erlernten viszeralen Techniken
  • Klinische Anwendung in der Praxis

Kursziel: Befundung mittels manueller ThermoDiagnostik, manuelle Basistechniken zur Lokalisation, Evaluierung und Normalisierung von Dysfunktionen im kranialen Raum und Gehirn; Befundung und Behandlung läsioneller Ketten

Unterrichtseinheiten:

3 Tage / 30 UE

Bedingungen:

  • VM IV
  • praktische Erfahrung mit diesen Behandlungstechniken

Empfohlene Literatur:
zum Onlineshop

  • siehe VM I - VM IV
  • Jean-Pierre Barral, Manuelle Thermodiagnose, Urban & Fischer

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 500,-
Frühbucher1): € 435,-

Details zum Seminar:
Kurszeiten: Täglich 9.00 – max. 18.30 Uhr letzter Tag Ende ca. 15:00 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung

Derzeit gibt es keinen Termin für diese Veranstaltung.
Dieses Seminar wird auch für die Ausbildung in Osteopathischer Therapie und Heilkunde angerechnet.