NM III ‒ Neurale Manipulation III ‒ periphere Nerven / UE und Intercoastalnerven136

Kursinhalt :

  • Erweitertes Konzept zur Untersuchung und Behandlung des peripheren Nervensystems
  • Anatomie und Physiologie der peripheren Nerven der unteren Extremität
  • Untersuchung und Behandlung des Plexus lumbalis (N.femoralis, N. genitofermoralis, N. cutaneus fermoris lateralis, N.obturatorius)
  • Untersuchung und Behandlung des Plexus sacralis (N. ischiadicus, N.tibialis, N.fibularis, N. gluteus superior, N. pudendus)
  • Untersuchung und Behandlung thorakaler Nerven (Nn. intercostales)
  • WH und Vertiefung der Techniken aus NM I und II
Kursziel: Untersuchung und Behandlung des Plexus lumbalis und Plexus sacralis und der Nn. intercostales

Unterrichtseinheiten:

40 UE

Bedingungen:

Empfohlene Literatur:
zum Onlineshop

  • J.-P. Barral, A. Crobier, Manipulation der peripheren Nerven, Urban & Fischer
  • J.-P. Barral, A. Crobier, Manipulation der kranialen Nerven, Urban & Fischer
  • Prometheus, Hals, Kopf und Neuroanatomie
  • Prometheus, Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 648,-
Frühbucher1):

Wir raten unbedingt zum Abschluss einer Stornoversicherung für Kurs,- Reise- und Unterkunftskosten.

Details zum Seminar:
Kurszeiten:
Dieser Kurs wird als Kombination aus 4 Tage Präsenzkurs und selbstverantwortlicher Lernphase (Videomaterial, Webinar, Gruppenarbeit) angeboten.
Präsenztage: täglich 09:00 – max. 18:00 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung
Bitte lesen Sie auch die Info für schwangere Teilnehmerinnen.

Ort Termin vorauss. Leitung/Assistenz Anmelden
Wien Wien 24.11.25 - 26.11.25 Sabine Foster-Garn BHSc, D.O.-BVO Jetzt buchen Jetzt buchen
Mit Klick auf den Seminarort erfahren Sie Details zur Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeit.

1) Der Frühbucherpreis gilt bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung des gesamten Seminarbetrages bis 6 Wochen vor Seminarbeginn

2) 1 UE = 45 min.; 1 Unterrichtsstunde = 60 min.

Dieses Seminar wird auch für die Ausbildung in Osteopathischer Therapie und Heilkunde angerechnet.