Osteoartikuläre Techniken II115

Spinale Mobilisationstechniken


Bei der Behandlung somatischer Dysfunktionen haben gelenkige Techniken der Wirbelsäule, des Brustkorbs und des Beckens einen klassischen Platz.

Kursinhalte:
  • Mobilisations- und Manipulationsbehandlungen von Wirbelsäule, Thorax und Becken
  • Lokalisierung, Evaluierung und Normalisierung von segmentalen Dysfunktionen
  • die Prinzipien des Verschraubens, Verkantens und des langen Hebels
Kursziel: direkte Techniken zur Behandlung der Gelenke der Wirbelsäule, des Thorax und Becken

Unterrichtseinheiten:

5 Tage / 50 UE

Bedingungen:

  • Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen
  • GOT und/oder MFR empfohlen

Empfohlene Literatur:
zum Onlineshop

  • E. Cloet et al., Praxis der Osteopathie, Hippokrates

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 810,-
Frühbucher1):

Details zum Seminar:
Kurszeiten: Täglich 9.00 – 18.00 Uhr | Letzter Tag Ende ca. 15.00 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung
Bitte lesen Sie auch die Info für schwangere Teilnehmerinnen.

Derzeit gibt es keinen Termin für diese Veranstaltung.
Dieses Seminar wird auch für die Ausbildung in Osteopathischer Therapie und Heilkunde angerechnet.