Spinale Mobilisationstechniken
(Osteoarticuläre Techniken 2)115

Bei der Behandlung somatischer Dysfunktionen haben gelenkige Techniken der Wirbelsäule, des Brustkorbs und des Beckens sowie der peripheren Gelenke einen klassischen Platz.

Kursinhalte:

  • die klassischen Begriffe der Mobilisationsbehandlung von Wirbelsäule, Thorax und Becken
  • Lokalisierung, Evaluierung und Normalisierung von segmentalen Dysfunktionen
  • die Prinzipien des Verschraubens, Verkantens und des langen Hebels

Kursziel: direkte Techniken zur Behandlung der Gelenke der Wirbelsäule, des Thorax und Becken

Unterrichtseinheiten:

5 Tage / 50 UE

Bedingungen:

Empfohlene Literatur:
zum Onlineshop

  • E. Cloet et al., Praxis der Osteopathie, Hippokrates

  exkl. Storno-Vers.
Preis: € 740,-
Frühbucher1): € 675,-

Details zum Seminar:
Kurszeiten: Täglich 9.00 – 18.00 Uhr | Letzter Tag Ende ca. 15.00 Uhr
Bitte mitbringen: Decke, kl. Polster, Schreibzeug (Buntstifte), bequeme Kleidung

Derzeit gibt es keinen Termin für diese Veranstaltung.